Switch to English Version

Datenschutzerklärung für die Scavengar App

Der Schutz Deiner personenbezogenen Daten ist für mich ein wichtiges Anliegen. Die folgenden Datenschutzbestimmungen sind dafür gedacht, Dich über die Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten bei der Nutzung der Scavengar App zu informieren.

Verantwortlicher

Verantwortlicher für die Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten, die bei der Nutzung der App erfasst werden, ist Arthur Schiller, Fregestraße 7a, 12159 Berlin, Deutschland (im Folgenden auch »ich« genannt).

App-Berechtigungen

Damit Du alle Funktionalitäten und Dienste der App nutzen kannst, muss die App auf einige Funktionen und Daten Deines Geräts zugreifen können. Dazu ist es technisch notwendig, dass Du der App bestimmte Zugriffsberechtigungen gewährst. Wenn Du bestimmte Zugriffsberechtigungen nicht erteilen willst, kannst Du einige Funktionalitäten und Dienste der App nicht nutzen. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Deiner Daten ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b DSGVO. Im Folgenden informiere ich Dich darüber, welche Berechtigungen die App benötigt:

  1. Zugriff auf die Geräte-Kamera: Wird für Augmented Reality benötigt.
  2. Verwendung der Ortungsdienste: Mit Deiner Erlaubnis kann die App mithilfe der Ortungsdienste Informationen aus den Mobilfunknetzen, WLAN-Netzen, GPS sowie von Bluetooth verwenden, um Deinen ungefähren Standort zu bestimmen. Die App nutzt die Ortungsdienste, um Schnitzeljagden („Scavenger Hunts“) zu erstellen und zu spielen.
  3. Zugriff auf das Mikrofon: Wird für Fehlerreports genutzt.
  4. Zugriff auf die Foto-Bibliothek: Wird für Fehlerreports genutzt.

Fehlerberichte

Ich verwende Tools, um Fehler der App zu analysieren und Probleme zu beheben. Beim Absturz der App werden gewisse Informationen über den Absturz wie Gerätetyp, Betriebssystemversion und einige technische Daten über das Mobilgerät an mich gesendet. Die Fehlerberichte sind für mich erforderlich, um die Wartung der App zu vereinfachen und die Stabilität zu verbessern. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 b DSGVO.

Löschung

Deine bei der Nutzung der App verarbeiteten Daten lösche ich, wenn sie nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine Aufbewahrungsfrist entgegenstehen.

Einsatz von Dienstleistern/ Verarbeitung von Daten in Ländern außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums

Ich setze zur Erbringung bestimmter Leistungen und zur Verarbeitung Deiner Daten Dienstleister ein. Die Dienstleister verarbeiten die Daten ausschließlich auf Weisung von mir und sind zur Einhaltung der geltenden Datenschutzbestimmungen verpflichtet worden. Sämtliche Auftragsverarbeiter wurden sorgfältig ausgewählt und erhalten nur in dem Umfang und für den benötigten Zeitraum Zugang zu Deinen Daten, der für die Erbringung der Leistungen erforderlich ist. Die Server einiger von mir eingesetzten Dienstleister befinden sich in den USA und anderen Ländern außerhalb der Europäischen Union. Unternehmen in diesen Ländern unterliegen einem Datenschutzgesetz, das allgemein personenbezogene Daten nicht in demselben Maße schützt, wie es in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union der Fall ist. Soweit Deine Daten in einem Land verarbeitet werden, welches nicht über ein anerkannt hohes Datenschutzniveau wie die Europäische Union verfügt, stelle ich über vertragliche Regelungen oder andere anerkannte Instrumente sicher, dass Deine personenbezogenen Daten angemessen geschützt werden.

Kontakt

Du hast die Möglichkeit, mittels elektronischer Post mit mir in Kontakt zu treten. Deine dabei anfallenden Daten nutze ich, um mit Dir in Kontakt zu treten und Deine Fragen zu beantworten. Die Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 f DSGVO. Ich habe ein berechtigtes Interesse daran, im Kontakt mit den Nutzern zu sein und ggf. gestellte Fragen beantworten zu können.

Deine Rechte als Nutzer

Du hast als Nutzer das Recht, Auskunft darüber zu verlangen, welche Daten über Dich bei mir gespeichert sind und zu welchem Zweck diese Speicherung erfolgt. Darüber hinaus kannst Du unrichtige Daten berichtigen oder solche Daten löschen lassen, deren Speicherung unzulässig oder nicht mehr erforderlich ist. Du hast das Recht auf Datenübertragbarkeit. Außerdem hast Du das Recht, Dich bei einer Aufsichtsbehörde über die stattfindende Datenverarbeitung zu beschweren.

Informationen zu Deinem Widerspruchsrecht

Du hast das Recht, aus Gründen, die sich aus Deiner besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen. Voraussetzung hierfür ist, dass die Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung erfolgt.

Kontaktiere mich

Email senden